Leica IIIc chrom

Diese Kamera wurde 4465 mal seit 10.07.2017 und 2183 mal seit 27.09.2018 angezeigt .

MarkeLeica
KameraLeica IIIc chrom
Baujahr1940-46
Objektiv

Leitz Elmar 1:3,5|5cm WO

Verschluss

Horizontal ablaufender Tuchschlitzverschluss 1 Sek. - 1/1000 Sek. B, der Einstellknopf für die kurzen Verschlusszeiten ist auf der Deckplatte, der Einstellknopf für die langen Zeiten auf der Vorderseite

FilmformatKleinbild 135 24x36mm
Besonderheiten

Zusammengelegter Zwillings-Sucher: Durchsichtsucher ohne Angaben, daneben E-Messersucher

Zubehör

Elmar-Sonnenblende, Objektivdeckel

Kadlubek-Nr.LEI0320
EigentumAnonymus
HerstellerLeitz, Ernst Leitz GmbH, Wetzlar, Deutschland
TypKompaktkamera

Die III c war die erste Leica mit einer durchgehenden Deckplatte und Spritzgussgehäuse, kein Selbstauslöser.
Bei der III c gab es Kriegs- oder Nachkriegs-Variationen: mit und ohne Absatz unter dem Rückspulfreigabehebel, mit oder ohne Knopf am E-Messereinstellhebel, mit oder ohne Arretierung am Langzeiteneinstellknopf, die Nachkriegsmodelle wurden auf der Deckkappe unter der Firmeninschrift mit `Germany` graviert usw.


Kommentar zu diesem Ausstellungsstück erfassen

Von:
Kommentar:
 
 

 

 


Weitere Apparate des Herstellers Leitz, Ernst Leitz GmbH ...


Das Leica System - Prospekt

Leica CL

Leica I (Modell A) Elmar schwarz

Leica II Gebrauchsanleitung

Leica II Zubehör

Leica III

Leica III Standard WO

Leica IIIa Gebrauchsanleitung

Leica M3 chrom

Leica minilux titanfarbig

Leica Spezialsucher Prospekt

Leica Standard, Made in Germany

Leica Stereo-Vorsatz `Stereoly` Gebrauchsanleitung

Leica Universalsucher Prospekt

Leitz Prado 150

Leitz Pradovit color 250

Tabellen zur Leica-Kamera
▴ Nach oben