Ricoh FF-70

Diese Kamera wurde 24210 mal angezeigt (seit dem 18.03.2011).

MarkeRicoh
KameraRicoh FF-70
Baujahr1985
Seriennummer91 128499
ObjektivRikenon 1:2,8|35mm (5 Linsen in 5 Gruppen)
VerschlussElektronischer Programmverschluss mit Belichtungsautomatik, 2 sec. - 1|500 sec.
Belichtungsmesser mit SPD-Fotozelle
Automatische Scharfeinstellung mit Schärfenspeicherung
FilmformatKleinbild 135 24x36mm
BesonderheitenGegenlichtkompensation +2EV, elektronischer Selbstauslöser, Flüssigkeitskristallanzeige, Filmtransport und Rückwickeln durch eingebauten Motor, DX-Codierung, eingebautes Blitzgerät mit LZ 12 bei ISO 100
ZubehörBedienungsanleitung
Kadlubek-Nr.RIK1180
EigentumEberhard Costa
HerstellerRiken Optical Ltd., Tokio, Japan
TypKompaktkamera

Die Kamera wurde vom Erstbesitzer am 26.9.1985 bei Foto-Sauter, Rosenheim, gekauft.

Die FF-70 ist eine oftmals unterschätzte Kamera. Dabei können sich ihre technischen Daten durchaus sehen lassen, verpackt in ein solides Kunststoffgehäuse. Der Autofokus funktioniert tadellos, die Belichtung ist sicher und das 5-linsige Objektiv ist `knack-scharf`. Als Stromquelle dienen 2 normale Mignon-Batterien. In der LCD-Anzeige findet man alle notwendigen Informationen. Alles in allem eine sehr praktische Kamera, mit der man auch heute noch gute Bilder `schiessen` kann. Aber wo viel Licht ist, gibt es auch Schatten: Der grosse Nachteil ist der laute Filmtransport-Motor. Unbemerkt in der Kirche fotografieren ist nicht drin! Mein Exemplar habe ich für 1 € bei ebay ersteigert. Inzwischen habe ich bereits mehrere Filme belichtet zu meiner vollen Zufriedenheit.


Kommentar zu diesem Ausstellungsstück erfassen

Von:
Kommentar:
Sicherheitscode eingeben: CAPTCHA Image
 

 

 


Weitere Apparate des Herstellers Riken Optical Ltd. ...


Ricoh Auto Half E2

Ricoh Caplio RR30

Ricoh Mirai

Ricoh RZ-1000 Panorama

Ricoh Singlex TLS chrom

Ricoh Super Shot 2.4

Ricolet
▴ Nach oben