Pouva-Start

Diese Kamera wurde 24068 mal angezeigt (seit dem 15.10.2009).

MarkePouva
KameraPouva-Start
Baujahr1952
Objektiv2-linsiges Objektiv Duplar 1:8|80mm
VerschlussEinfach-Verschluss 1|25 sec. und B
FilmformatRollfilm 120 6x6cm
BesonderheitenSchnecken-Objektivtubus
Gehäuse aus Bakelit
2 Blendeneinstellungen: Sonne - 1:16, Trüb-1:8
Fixfocus, über 1m wird alles scharf
Stativgewinde 3|8"
Einschraubnippel für Drahtauslöser<
ZubehörGebrauchsanleitung als Reprint
Trageriemen, der an den Knöpfen rechts und links befestigt wird.
Kadlubek-Nr.POU0010
HerstellerPouva, Karl, Freital, Deutschland
TypenKompaktkamera
Mittelformatkamera

Der Besitzer schreibt hierzu: Die Pouva-Start ist die wohl wichtigste Nachkriegskamera in der ehemaligen DDR. Zwischen 1952 und 1972 wurden etwa 2 Millionen dieser Kamera gebaut. Auch für mich war die Pouva-Start der Einstieg in die Fotografie. Mein damaliges Exemplar ging leider verloren, umso mehr war ich erfreut, als ich im Jahr 2008 das vorliegende gut erhaltene Stück auf einer Fotobörse in München für 10 Euro kaufen konnte. Der damalige Originalpreis betrug 16.50 Mark!


Kommentar zu diesem Ausstellungsstück erfassen

Von:
Kommentar:
Sicherheitscode eingeben: CAPTCHA Image
 

 

 


Weitere Apparate des Herstellers Pouva, Karl ...


Pouva Start Klappsucher schwarz (Chrom-Beschriftung)
▴ Nach oben